Leistungen

Leistungen:

Einzeltherapie und Gruppentherapie
- verhaltenstherapeutische Psychotherapie

Kognitive Verhaltenstherapie beruht insbesondere auf Erkenntnissen, wie Gedanken und Annahmen unsere Gefühle und Körperempfindungen beeinflussen. „Nicht die Dinge an sich beunruhigen den Menschen, sondern seine Sicht der Dinge" - Epiktet - griechischer Philosoph

Spezialisierung auf die Behandlungen von Erwachsenen mit einer Autismusspektrumsstörung

Behandlungsschwerpunkte:

Anpassungsstörungen

Angststörungen (z.B. Phobien, PTSD)

Affektive Störungen (z.B. Depression)

Zwangsgedanken, Zwangshandlungen

Partnerschafts- und Beziehungsprobleme

Lebenskrisen

Unbewältigte Trauer

Körperliche Beschwerden als Folge psychischer Probleme

Soziale Interaktionsstörungen

Stressbewältigung/ berufliche Schwierigkeiten

mangelndes Selbstbewusstsein/ Durchsetzungsvermögen

Training im Umgang mit anderen Menschen

Es wird ein individuelles Therapiekonzept entwickelt, mit Elementen der kognitiven Verhaltenstherapie, der Acceptance and Commitment Therapie und der systemisch lösungsorientierten Therapie.
Die Therapiedauer ist dabei abhängig von der Art, der Sauer und der Schwere des Problems.

     Dipl. Psych. Claudia Eckhardt  -  Maria-Louisen-Str. 103  -  22301 Hamburg  - Tel. 040 - 35 03 44 67         

Die Verhaltenstherapie ist neben der Psychoanalyse und der tiefenpsychologischen Therapie eines der von den Krankenkassen anerkannten Psychotherapieverfahren und beruht auf Erkenntnissen darüber, wie problematische Verhaltensmuster und Gefühle entstehen und wie sie verändert werden können.